CAD/CAM

Immer mehr Zahnärzte arbeiten mit Systemen zum Erstellen digitaler Abformungen. Auch Flemming International hat die Digitalisierung der Arbeitsprozesse bereits erfolgreich in den Laboralltag implementiert.

CAD/CAM

Die Herstellung von Zahnersatz hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Neben der konventionellen Zahntechnik ist eine Digitalisierung der Arbeitsprozesse bereits fest im Arbeitsalltag integriert.

Hierbei wird nicht nur die Modellscannung angewandt, sondern auch Daten aus einem Intraoralscanner verarbeitet. Die Daten werden in einem CAD-System weiterverarbeitet sowie Kronen und Brücken am virtuellen Modell konstruiert. So können wir den Zahnersatz komplett im Computer modellieren und im virtuellen 3D-Modell von allen Seiten und im Gesamtkontext des Kiefers betrachten. Wenn alles passt, werden die Informationen direkt an die Fräsmaschine übermittelt, die exakt den Zahnersatz fräst. Dieser digitale Herstellungsprozess stellt sicher, dass der angefertigte Zahnersatz exakt Ihren Vorgaben entspricht und damit die optimale Versorgung für jeden einzelnen Patienten darstellt.

Die digitale Genauigkeit des CAD/CAM Verfahrens schafft eine Erleichterung der Abformung, mindert Fehlerquellen und bietet somit klinisch bessere Ergebnisse, da eine oftmals präzisere Herstellung des Zahnersatzes möglich ist, als es durch die menschliche Hand möglich wäre. Für den Patienten bedeutet dies eine komfortable Alternative zur bisherigen Abdrucknahme, weil dabei weder Würgereiz noch Atemnot auftreten können.

Flemming International Zahnersatz

Ihre Vorteile

  • Digitale Genauigkeit
  • Reproduzierbar
  • Hervorragende Farbnatürlichkeit und Ästhetik 
  • Hohe Biokompatibilität
  • Bis zu 14 Glieder am Stück möglich
  • CAM-gefräst und vollverblendet
  • Wirtschaftliche Vorteile durch CAD/CAM

VollzirkonFIX

Dieses monolithische Produkt eignet sich hervorragend für Einzelkronen und Brücken (max. 3-gliedrig) im Seitenzahnbereich. Durch die volldigitale Fertigung auf Basis eines Intraoral- oder Impression-Scans profitieren Sie von einer verkürzten Lieferzeit von lediglich 4-6 Tagen*.

Materialbesonderheit

  • Hochtransluzentes Multilayer-Zirkon
  • Biegefestigkeit von 1250 MPa

Ihre Vorteile

  • Hohe Biokompatibilität
  • Hohe Stabilität und daher indiziert bei starken Kaubelastungen
  • Gute Adaption der Gingiva für Rot-Weiß-Ästhetik
  • Abdeckung verfärbter Stümpfe
  • Klassische Zementierung (Optional: Adhäsiv)
  • Perfektionierte Ästhetik durch den Multilayerverlauf

Silikatkeramik FIX

Dieses monolithische Produkt eignet sich hervorragend für Einzel- und Teilkronen im Seitenzahnbereich. Durch die volldigitale Fertigung auf Basis eines Intraoral- oder Impression-Scans profitieren Sie von einer verkürzten Lieferzeit von lediglich 4-6 Tagen*.

Materialbesonderheit

  • Stabile Lithiumsilikat-Keramik
  • Biegefestigkeit bis zu 400 MPa
  • Farbadaption an Restzahnsubstanz („Chamäleon-Effekt“)

Ihre Vorteile

  • Hohe Biokompatibilität
  • Nachgewiesene Langzeitstabilität im Indikationsbereich
  • Exzellente lichtoptische Eigenschaften
  • Gute Adaption der Gingiva (Rot-Weiß-Ästhetik)
  • Adhäsive Befestigung

*Bei Dateneingang des IO-Scans bis 12 Uhr beträgt die Lieferzeit 4 Arbeitstage, nach 12 Uhr 5 Arbeitstage und bei Anlieferung eines Abdrucks 8 Arbeitstage.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie über das CAD/CAM Verfahren nähere Informationen erhalten oder arbeiten Sie bereits mit Intra-Oralscannern? Dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Wir sind für Sie da.

CAD/CAM

Flemming International Zahnersatz

Die Herstellung von Zahnersatz hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Neben der konventionellen Zahntechnik ist eine Digitalisierung der Arbeitsprozesse bereits fest im Arbeitsalltag integriert.

Hierbei wird nicht nur die Modellscannung angewandt, sondern auch Daten aus einem Intraoralscanner verarbeitet. Die Daten werden in einem CAD-System weiterverarbeitet sowie Kronen und Brücken am virtuellen Modell konstruiert. So können wir den Zahnersatz komplett im Computer modellieren und im virtuellen 3D-Modell von allen Seiten und im Gesamtkontext des Kiefers betrachten. Wenn alles passt, werden die Informationen direkt an die Fräsmaschine übermittelt, die exakt den Zahnersatz fräst. Dieser digitale Herstellungsprozess stellt sicher, dass der angefertigte Zahnersatz exakt Ihren Vorgaben entspricht und damit die optimale Versorgung für jeden einzelnen Patienten darstellt.

Die digitale Genauigkeit des CAD/CAM Verfahrens schafft eine Erleichterung der Abformung, mindert Fehlerquellen und bietet somit klinisch bessere Ergebnisse, da eine oftmals präzisere Herstellung des Zahnersatzes möglich ist. Für den Patienten bedeutet dies eine komfortable Alternative zur bisherigen Abdrucknahme, weil dabei weder Würgereiz noch Atemnot auftreten können.

Ihre Vorteile

  • Digitale Genauigkeit
  • Reproduzierbar
  • Hervorragende Farbnatürlichkeit und Ästhetik 
  • Hohe Biokompatibilität
  • Bis zu 14 Glieder am Stück möglich
  • CAM-gefräst und vollverblendet
  • Wirtschaftliche Vorteile durch CAD/CAM

VollzirkonFIX

Dieses monolithische Produkt eignet sich hervorragend für Einzelkronen und Brücken (max. 3-gliedrig) im Seitenzahnbereich. Durch die volldigitale Fertigung auf Basis eines Intraoral- oder Impression-Scans profitieren Sie von einer verkürzten Lieferzeit von lediglich 4-6 Tagen*.

Materialbesonderheit

  • Hochtransluzentes Multilayer-Zirkon
  • Biegefestigkeit von 1250 MPa

Ihre Vorteile

  • Hohe Biokompatibilität
  • Hohe Stabilität und daher indiziert bei starken Kaubelastungen
  • Gute Adaption der Gingiva für Rot-Weiß-Ästhetik
  • Abdeckung verfärbter Stümpfe
  • Klassische Zementierung (Optional: Adhäsiv)
  • Perfektionierte Ästhetik durch den Multilayerverlauf

Silikatkeramik FIX

Dieses monolithische Produkt eignet sich hervorragend für Einzel- und Teilkronen im Seitenzahnbereich. Durch die volldigitale Fertigung auf Basis eines Intraoral- oder Impression-Scans profitieren Sie von einer verkürzten Lieferzeit von lediglich 4-6 Tagen*.

Materialbesonderheit

  • Stabile Lithiumsilikat-Keramik
  • Biegefestigkeit bis zu 400 MPa
  • Farbadaption an Restzahnsubstanz („Chamäleon-Effekt“)

Ihre Vorteile

  • Hohe Biokompatibilität
  • Nachgewiesene Langzeitstabilität im Indikationsbereich
  • Exzellente lichtoptische Eigenschaften
  • Gute Adaption der Gingiva (Rot-Weiß-Ästhetik)
  • Adhäsive Befestigung

*Bei Dateneingang des IO-Scans bis 12 Uhr beträgt die Lieferzeit 4 Arbeitstage, nach 12 Uhr 5 Arbeitstage und bei Anlieferung eines Abdrucks 8 Arbeitstage.

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Möchten Sie über das CAD/CAM Verfahren nähere Informationen erhalten oder arbeiten Sie bereits mit Intra-Oralscannern? Dann nehmen Sie jetzt mit uns Kontakt auf.

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung.
Wir sind für Sie da.